S&T AG: Vorläufige Zahlen lassen neuerliche Übererfüllung der Profit-Ziele erwarten

20.01.2016 | Austria
  •  Plan-Konzernüberschuss von EUR 15,0 Mio. wird übertroffen werden
  • Anhebung der Dividende auf 8 Cent geplant
  • Umsätze sollen 2016 bei gleichzeitig überproportionalem Ergebniswachstum weiter steigen

Die S&T AG befindet sich weiter unverändert auf Wachstumskurs. Den vorläufigen Zahlen zufolge werden die Umsatzerlöse des Geschäftsjahres 2015 aufgrund des sehr guten Geschäftsganges im vierten Quartal von EUR 386 Mio. (2014) auf knapp EUR 465 Mio. (2015) ansteigen. Der geplante Konzernüberschuss von EUR 15 Mio. wird auf Basis der bereits vorliegenden Zahlen übertroffen werden.

Als Reaktion auf die gute Ergebnissituation wird das Management der S&T AG für 2015 eine Erhöhung der Dividende auf 8 Cent (2014: 7 Cent, 2013: 6 Cent) vorschlagen.

Im Geschäftsjahr 2016 sollen die Umsätze weiter auf etwa EUR 500 Mio. anwachsen, wobei das Konzernergebnis überproportional steigen soll.