S&T AG erhöht EBITDA-Prognose für 2017

09.11.2017 | Austria

S&T AG erhöht EBITDA-Prognose 2017 auf EUR 60 Mio.

Linz, 09.11.2017. Der Vorstand der S&T AG (www.snt.at) hebt aufgrund der starken operativen Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten 2017 sowie des soeben finalisierten Forecasts für das vierte Quartal die EBITDA Prognose für das Geschäftsjahr 2017 von über 50 Mio. EUR auf EUR 60 Mio. an. Dies liegt über den aktuellen Schätzungen von Analysten und Investmenthäusern, die die S&T AG verfolgen und bewerten.

Die endgültigen Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2017 wird die S&T AG am 10. November 2017 vorlegen.